Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag 18.11.2018

Der Ortsrat Emmerke läd Sie am Volkstrauertag, Sonntag, den 18. November 2018, im 10.30 Uhr herzlich zu einer Gedenkveranstaltung am Ehrenmal an der katholischen Kirche Emmerke ein.

Die Gedenkansprache hält in diesem Jahr dankenswerterweise Herr Peter Winkler, Ehrenortsbürgermeister der Ortschaft Rössing und stellvertretender Vorsitzender des BdV Landesverbandes Niedersachsen.

Angesichts kriegerischer Auseinandersetzungen und terroristischer Angriffe in der Welt, der Bedro-hung und Not vieler Menschen - auch in Europa - bedeutet der Volkstrauertag für uns Gedenken und Verpflichtung.

An der Veranstaltung wirken mit:
der gemischte Chor des MGV „St. Martinus“ Emmerke
der Musikzug Giesen
die Freiwillige Feuerwehr Emmerke

Treffpunkt der Vereine: 10.25 Uhr am Eingang der „St. Martinus“-Kirche.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, Mitglieder der örtlichen Vereine, Verbände und Organisationen, mit ihren Banner- und Fahnenabordnungen sind zu dieser Gedenkstunde herzlich eingeladen.

Das Motto des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge lautet: "Versöhnung über den Gräbern!" Es bedeutet: "Dienst am Menschen und Dienst am Frieden!" Dieser Friedensdienst verdient unseren Dank und unsere finanzielle Unterstützung.

Ihre Spende nimmt der Ortsbürgermeister entgegen. Die Spenden werden unverzüglich an den Volks-bund weitergeleitet. Spendenbescheinigungen erhalten die Spender vom Volksbund Deutsche Kriegs-gräberfür-sorge.

Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger, sagt: "Die Soldatengräber sind die großen Prediger des Friedens und ihre Bedeutung als solche wird immer zunehmen."

(Josef Theodor Möller)

- Ortsbürgermeister -